Ihr Umwelt24 Shop

Ökofimmel
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Öko, aber logisch: Wie wir der Umwelt wirklich helfen können. Müll sortieren, Biosprit tanken, auf Solarstrom umsteigen oder auf Fleisch verzichten - die Möglichkeiten, die Umwelt zu schützen, scheinen endlos. Doch retten wir mit unserem Einsatz wirklich die Natur? Oder lassen wir uns lediglich von sinnlosen Vorschriften gängeln? Mittlerweile wissen wir: Die Energiesparbirne endet als gefährlicher Sondermüll, die ausgespülten Joghurtbecher werden verfeuert statt recycelt, und für die Herstellung von Biobenzin wird der Regenwald gerodet. Alexander Neubacher, selbst überzeugter Biokisten-Käufer, hinterfragt den Ökofimmel in unserem Leben und in der Politik und zeigt, was buchstäblich für die Tonne ist und womit wir der Umwelt wirklich helfen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Ewigkeitslasten
€ 26.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Problem wird die Menschheit eine unvorstellbar lange Zeit beschäftigen. Was nur wenige Generationen an hochradioaktiven Abfällen produziert haben, müssen tausende Generationen nach uns von der Umwelt möglichst sicher abschotten. Weltweit ist noch kein einziges ´´Endlager´´ in Betrieb. Das große Aufräumen wird anhaltend ignoriert, vertagt oder verhindert. Warum war die Standortsuche bisher vergeblich? Können ertüchtigte Zwischenlager die Situation entschärfen? Achim Brunnengräber gibt in dieser Einführung einen fundierten Überblick über die naturwissenschaftlich-technischen und ökonomischen Seiten der ´´Endlagerung´´ und befasst sich mit den gesellschaftlichen, politischen und demokratischen Entwicklungen in diesem Prozess. In der 2., überarbeiteten Auflage geht er auf den institutionellen Wandel, das Standortauswahlgesetz und das Nationale Begleitgremium in Deutschland ein. Der Autor präpariert so aus der komplexen Gemengelage von Interessen, Verantwortlichkeiten und Beteiligungsansprüchen zentrale Fluchtlinien heraus und skizziert Lösungsansätze.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Massentierhaltung, Fleischkonsum und -produktio...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 1,0, Leuphana Universität Lüneburg (Nachhaltigkeitskommunikation), Veranstaltung: Gesellschaftliche Entwicklung und Nachhaltigkeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die weitreichenden ökologischen Folgen der Fleischwirtschaft finden in den verschiedenen Disziplinen der Wissenschaft bereits Aufmerksamkeit. In der Öffentlichkeit jedoch spiegelt sich dieses Wissen nicht wider: ´´Ask people where they´d rank meat-eating as an issue of concern to the general public, and most might be surprised to hear you suggest that it´s an issue at all.´´ (World Watch Institute 2004: 12) Es stellt sich die Frage wer für die fehlende Aufklärung in der Bevölkerung verantwortlich ist. 1992 hat die deutsche Regierung neben zahlreichen anderen Staaten mit der Unterzeichnung des Klimaabkommens ihre Aufgabe angenommen, die Bevölkerung bei einem nachhaltigeren Konsum zu unterstützen, indem sie über umweltrelevante Folgen ihres Konsums informiert (vgl. BMU: 2013). Die vorliegende Arbeit widmet sich daher der Frage, ob die Regierung dieser Verpflichtung nachkommt, wenn es um Fleischkonsum und -produktion geht. Dazu zeigt das Kapitel 2 zunächst wie sich die Fleischproduktion in Deutschland strukturell entwickelt hat. Anschließend zeigt das Kapitel die externen Effekte auf, die mit der Fleischproduktion und dem -konsum tatsächlich in Verbindung gebracht werden. Dabei wird besonders viel Wert darauf gelegt, möglichst aktuelle und rein wissenschaftliche Quellen heranzuziehen. Das Kapitel 3 beginnt mit einem Einblick in die Agenda 21 und zeigt auf, zu welchen Maßnahmen sich die Regierung verpflichtet hat. Ziel ist es, die Folgen von Fleischpro-duktion und -konsum als etwas zu identifizieren, was nach der Übereinkunft von der UN-Umweltkonferenz an BürgerInnen kommuniziert werden muss. Anschließend wird disku-tiert, ob die getroffenen Maßnahmen der Regierung für eine Aufklärung der Bevölkerung ausreichend sind. Für diese Bewertung greift die Autorin auf Diskussionen aus wissen-schaftlichen Kreisen zurück, statt eine eigene Empirie zu unternehmen, die den Rahmen der Arbeit sprengen würde. Anschließend wird der Versuch unternommen das Interesse der Regierung an der Fleischindustrie herauszuarbeiten, um erklären zu können warum die Fleischbranche in Deutschland trotz der externen Effekte und trotz der Verantwortungsübernahme der Regierung durch die Unterzeichnung der Agenda 21 heute noch so existieren kann. Zum Abschluss führt das Kapitel 3 beispielhaft Maßnahmen auf, durch die die Regierung ihrer Verantwortung besser gerecht werden könnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 20, 2019
Zum Angebot
Die Akte Glyphosat
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Glyphosat ist überall: in Äckern, auf Feldern und in Flüssen. Wir essen es im Brot, trinken es im Bier und tragen es im Körper. Macht aber nichts, beruhigen die Zulassungsbehörden und Hersteller: Der Unkrautvernichter sei bestens untersucht und sicher. Stimmt nicht, widerspricht die WHO und stufte Glyphosat 2015 als ´´wahrscheinlich krebserregend für den Menschen´´ ein. Doch wie konnten die Zulassungsbehörden jahrzehntelang auf Basis derselben Tierstudien ´´keine Hinweise´´ auf eine krebserregende Wirkung erkennen, die laut den Krebsforschern der WHO ausreichende Beweise liefern? Auf der Suche nach Antworten begibt sich Helmut Burtscher-Schaden in diesem investigativen und spannenden Buch auf eine Reise durch die US-amerikanischen Behörden-Archive der 1970er und 80er Jahre und analysiert die verfügbaren Dokumente aus dem gegenwärtigen Europäischen Zulassungsverfahren. Die Details, die er rund um die geheimen Studien der Hersteller ans Licht bringt, eröffnen erschreckende Einblicke in die Verstrickungen zwischen Industrie, privaten Prüfinstituten und Kontrollbehörden. Sie entlarven ein System, das die Hersteller dabei unterstützt, Gefahren und Risiken ihrer Produkte herunterzuspielen. Letztendlich bleibt die Frage: Wem lassen unsere Regierungen mehr Schutz angedeihen - Konzerninteressen oder unserer Gesundheit?

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Landstück
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

Im Nordosten Deutschlands wird seit Jahrhunderten Landwirtschaft betrieben. Die weit geschwungenen Felder der Uckermark reichen bis zum Horizont. Als die landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften der DDR abgewickelt wurden, konnten sich die Äcker erholen. Naturschutzgebiete sind entstanden und bäuerliche Familienbetriebe betreiben ökologischen Anbau. Doch die globale Gier nach Land hat auch den Norden Brandenburgs erreicht. Der Staat verkauft das Land inzwischen an ortsfremde Großinvestoren. Monokulturen, Windräder, Tiermastbetriebe, und Biogasanlagen verändern das Landschaftsbild.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 21, 2019
Zum Angebot
Umweltschutz mit Messer und Gabel
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Der tägliche Griff in den Kühlschrank, der regelmäßige Einkauf im Supermarkt oder das gemeinsame Essen im Restaurant die Art der Ernährung steht nicht nur in direktem Zusammenhang mit unserer Gesundheit, sondern auch mit der Umwelt und unserem langfristigen Wohlbefinden. Ernährung ist ein Schlüsselthema nachhaltiger Entwicklung. Wie viel ´´Umwelt´´ wird benötigt, um sich nachhaltig gesund zu ernähren? Welchen Einfluss haben Ernährungsweisen auf den Verbrauch von Wasser und endlichen Ressourcen wie fossile Energien und Phosphor? Wie viel Fläche wird im In- und Ausland beansprucht? Wie sieht die CO2-Bilanz aus, sprich wie wirkt sich unser Ernährungsverhalten auf den Klimawandel aus? Neben der Beantwortung dieser Fragen präsentiert Toni Meier eine Gesamtschau ökologischer Auswirkungen der Ernährung in Deutschland: Welche Bevölkerungsgruppen ernähren sich umweltverträglicher als andere? Welche Einsparpotenziale ergeben sich gesamtgesellschaftlich aus offiziellen Ernährungsempfehlungen sowie einer vegetarischen und veganen Ernährung? Welche Rolle spielen Abfälle? Und: Welche Trends sind innerhalb der letzten 50 Jahre erkennbar? Dazu hat der Autor aktuelle und repräsentative Daten ausgewertet. In diesem Buch werden die Ergebnisse anschaulich präsentiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Energie, Ökologie und Unvernunft
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wie stellen Sie sich die Energieversorgung in der nahen und in einer fernen Zukunft vor? Bahnbrechende Erfindungen waren und sind auch zukünftig die Grundlage für ein Leben ohne Armut und Krankheit. Diese dürfen nicht zum Spielball der Politik werden. Zwingende Voraussetzung für den Fortschritt zur energetischen Versorgung der weltweit wachsenden menschlichen Populationen ist eine uneingeschränkte ideologienfreie Wissenschaft. Nur objektive und gesamtheitliche Betrachtungen aller Energieoptionen können zielführend sein. Die derzeit in Deutschland postulierte einseitige Politik für die Erneuerbaren Energien (EE) und die damit ausgelösten monetären Exzesse werden mit der unbewiesenen Behauptung gerechtfertigt, dass sich insbesondere durch das fossile Nebenprodukt CO2 das Weltklima nachteilig verändere. Neue erweiterte Untersuchungen stehen dazu im Widerspruch. Auf dem Weg in die Zukunft müssen technologische Fehlentscheidungen verhindert werden. Insbesondere mit dem Aufbau einer dezentral ausgebildeten Energiewirtschaft lassen sich Eingriffe in die Umwelt und Verletzlichkeiten der Gesellschaft durch Naturkatastrophen oder mögliche terroristische Anschläge minimieren. Mit dem Einsatz der Erneuerbaren Energien sollte weder a priori auf eine inhärent sichere Kerntechnik zur Nutzung der Energie aus dem Inneren der Materie verzichtet noch sollten neue zukünftig realisierbare Technologien bis hin zu extraterrestrischen Möglichkeiten außer Acht gelassen werden. Auch andere meist nicht wahrgenommene Gefahren werden in der gesamtheitlichen Darstellung des vorliegenden Buches betrachtet, die mit der zunehmenden Mächtigkeit der menschlichen Population immer mehr an Bedeutung gewinnen. Der Abbau von Technikfeindlichkeit und das Erreichen einer öffentlichen Akzeptanz ist Ziel des vorliegenden Buches, das mögliche Lösungen der bestehenden Probleme aber auch die Ängste und Befürchtungen der Bürger präsentiert und damit zum Eigenverständnis beitragen soll.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Grundwissen Verkehrsökologie
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Attraktiver, schneller und günstiger Verkehr scheint uns unverzichtbar. Weltweit steigen Verkehrsaufkommen und Verkehrsleistungen seit Jahrzehnten unaufhörlich an - und damit auch Energieverbrauch, Umweltbelastungen und gesellschaftliche Kosten. Wie können wir diesem Kreislauf entkommen? Der Verkehrswissenschaftler Udo J. Becker klärt die grundlegenden Zusammenhänge und Begriffe, die in der öffentlichen Debatte oftmals vermischt werden. Er stellt die verschiedenen Arten verkehrsbedingter Umweltbelastungen en détail vor und entwickelt konkrete Maßnahmen zu ihrer Reduzierung. Das Ziel dabei ist es, Mobilität für alle Menschen sicherzustellen - aber mit wesentlich weniger Unfällen, Lärm, Abgasen, Treibhausgasen und Flächenverbrauch sowie mit geringeren Kosten für Haushalte und Gemeinwesen. Dieses neue Standardwerk der Verkehrsökologie liefert das nötige Hintergrundwissen für Wissenschaft, Politik und Entscheider in Städten und Kommunen. Diese Publikation dieses Buches wurde gefördert durch die Dr. Joachim und Hanna Schmidt Stiftung für Umwelt und Verkehr.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Das Weltretter-Workout
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Du bist eine/r von den Guten, kommst aber so selten dazu? Job, Studium, Freizeit, Familie - da bleibt einfach nicht mehr viel Zeit für ökologisches Engagement? Aber jetzt mal Ausreden beiseite und Hintern zusammenkneifen: Das Weltretter-Workout bringt dich zurück auf die gute Seite! - Teste deinen Weltretter-Status! Der Weltretter-Test analysiert dein ökologisches Übergewicht und zeigt dir, wo deine klima- und umweltfeindlichen Problemzonen liegen. - Starte dein Weltretter-Workout! Mit dem Weltretter-Workout trainierst du 6 Wochen individuell deine Problemzonen, wirst überflüssige CO2-Pfunde los, tust effektiv etwas für Klima und Umwelt und tätschelst nebenbei noch dein Gewissen. - Welches Weltretter-Level kannst DU erreichen?

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Denkweg
€ 22.95 *
ggf. zzgl. Versand

´´Gehen´´ eröffnet auch im 21. Jahrhundert unmittelbare Einblicke in unsere Lebenswelt. Fernab der Informationsflut und der Schnelllebigkeit des Internets ermöglicht Wandern oder Pilgern direkte und sinnliche Erfahrungen - und erfreut sich steigender Beliebtheit. Ausgehend hiervon entwirft der Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar einen neuartigen Wanderweg, den er ´´Denkweg´´ nennt und der als (um)weltlicher Pilgerweg konzipiert ist. Sein Weg ist ein Querschnitt durch das Land, führt durch Wanderparadiese und zu bedeutungsvollen Orten, aber auch zu fragwürdigen Hinterlassenschaften. Er beschreibt das Konzept des Denkweges und lässt uns teilhaben an seiner Wanderung, die ihn von Aachen nach Zittau führt. Nicht zuletzt weckt er damit die Lust, diesen Weg in Abschnitten oder auch in Gänze selbst zu gehen. ´´Die Länge der Strecke ist dabei die kleinste Herausforderung´´, so der Autor. Im positiven Sinne anspruchsvoll ist eher die Fülle an Schönheit und Widersprüchlichkeit - und das Erlebte als zusammenhängendes Ganzes zu denken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Erde 2.0 - Technologische Innovationen als Chan...
€ 99.99 *
ggf. zzgl. Versand

Innovationen sind die Triebkräfte unserer Entwicklung. Energie- und rohstoffbezogene Technologien werden unser Leben in Zukunft maßgeblich beeinflussen. Angesichts der zur Neige gehenden Rohstoffe auf der Erde, des Klimawandels, der zunehmenden weltweiten Vernetzung und wirtschaftlichen Globalisierung bei gleichzeitigem Auseinanderdriften von Nord und Süd benötigen wir in diesem Bereich Innovationen, die Lösungen für diese Herausforderungen anbieten. Dieses Buch geht der Frage nach, welche zentralen technologischen Entwicklungen uns in Richtung Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit weltweit voranbringen. Dargestellt werden Trends und Visionen für die kommenden 20 Jahre. Es werden u.a. Antworten gesucht auf die Fragen welche Wechselwirkungen zwischen den technologischen Entwicklungen bestehen, welche Umweltbelastungen und -entlastungen mit ihnen verbunden sind, vor allem aber welche Anforderungen aus Sicht einer weltweiten nachhaltigen Entwicklung an diese neuen Technologien gestellt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Geschichte unserer Umwelt
€ 25.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen Anbetung und Ausbeutung: Das sind die beiden Pole, zwischen denen das Verhältnis von Mensch und Natur seit jeher geschwankt hat. Denn schon seit frühester Zeit haben wir unsere Umwelt beeinflusst, geformt und verändert. Von den frühen Gesellschaften als Jäger und Sammler über den ersten Ackerbau bis hin zur Industrialisierung, zu Atomkraftwerken und zur Abholzung des Regenwaldes hat der Mensch in den natürlichen Kreislauf eingegriffen. Aber natürlich hat auch die Umwelt Einfluss auf unsere Entwicklung, unser Verhalten und unsere Geschichte gehabt. Die Autoren Verena Winiwarter und Hans-Rudolf Bork haben die 3. Auflage ihres ausgezeichneten Werks um weitere sechs Geschichten erweitert. Es bleibt ein einzigartiger Text-Bildband, der exemplarisch von den Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur erzählt. Anschaulich und reich illustriert erläutern sie die Beweggründe des Menschen und zeigen ihre Folgen für Natur und Umwelt. Das Buch ist prämiert als ´´Wissenschaftsbuch des Jahres 2015´´ und wurde von der Deutschen Umweltstiftung zum ´´Umweltbuch des Jahres 2015´´ gekürt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht