Angebote zu "Stahl" (301 Treffer)

Betterlighting LED Außen-Wandleuchte Salvador s...
Highlight
24,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Die Außenleuchte der Serie Salvador ist durch ihr Edelstahlgehäuse bestens für den Außenbereich geeignet. Das Erscheinungsbild der Wandlampe ist sehr modern und besticht durch ihre einfache Eleganz. Das Licht wird nach oben und unten abgestrahlt, wodurch sie ein angenehmes Lichtambiente schafft. Durch Einbau COB LED's gewährleisten wir eine lange Lebensdauer:, geringe Hitzeentwicklung und schonen dadurch die Umwelt.""Fassung: festverbaute LED Leistung: 6 Watt Lichtleistung: 2 x 300 lm Lichtfarbe: warmweiß Farbtemperatur: 3000 K Material: Stahl Farbe: silber Maße: 16 x 6, 6 x 6, 6 cm (L x B x H) Schutzart: IP44, spritzwassergeschützt Schutzklasse: - Leuchtmittel inklusive

Anbieter: Globus Baumarkt
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Plastiksparbuch
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Plastikmüll, der sich zu Millionen Tonnen in der Umwelt anreichert, gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Dabei ist gesundheitsschädliches oder kurzlebiges Plastik fast immer leicht vermeidbar! Alle wichtigen Fakten rund um Plastik und die Probleme, die es verursacht, haben wir im Plastiksparbuch zusammengestellt, zusammen mit über 300 Anleitungen und Ideen für sinnvolles Plastiksparen im Alltag. Plastiksparen ist gut für die Umwelt: Im Gegensatz zu erdölbasierten Kunststoffen, die jahrhundertelang in der Umwelt verbleiben und Tieren, Pflanzen und Menschen schaden, sind alternative Materialien vergleichsweise harmlos oder sogar vollständig biologisch abbaubar. Plastiksparen ist gut für die Gesundheit: Während gängige Plastiksorten Tausende unsichtbare Additive enthalten, die unsere Gesundheit und die Umwelt belasten, sind Naturmaterialien sowie Glas, Stahl & Co. in der Regel vollkommen unbedenklich. Plastiksparen macht Spaß und inspiriert zum Umdenken: Werde Teil der stetig wachsenden Bewegung von Menschen, denen Plastik nicht egal ist, und die tagtäglich durch bewusste Konsumentscheidungen ein Zeichen für Umweltschutz und für unseren Planeten setzen. Wir fördern den Verein Küste gegen Plastik e. V. und die Entwicklung der App ReplacePlastic: Ein Teil der Erlöse kommt direkt der Arbeit des Vereins und der Weiterentwicklung der App ReplacePlastic zugute. Das alles ist im Buch enthalten: Mit 288 Seiten und über 200 Abbildungen ist das Plastiksparbuch das bisher umfangreichste und informativste aller smarticular-Bücher. In der Einleitung: Umfangreiche Einführung in das Thema Plastik, Plastikmüll sowie die Folgen für Umwelt und Gesundheit Darstellung der am häufigsten anzutreffenden Plastikarten und ihrer Eigenschaften sowie der häufigsten Additive Lösungsansätze für das Plastikproblem Geschichte der Kunststoffe Plastikmatrix und Plastiktagebuch: Unsere Herangehensweise, mit der das Plastikproblem greifbar und lösbar wird Im Hauptteil: Über 300 Anleitungen und Ideen für sinnvolle Plastikvermeidung im Alltag Unterteilt in die Bereiche Wocheneinkauf, Küche, Ernährung, Körperpflege, Haushalt, Wäsche, Kinder, Unterwegs und auf Reisen und ´´Noch mehr Plastik sparen´´ In das Buch sind zudem über 100 Lesertipps aus der smarticular-Community eingeflossen, die das Buch in allen Kapiteln um wertvolle persönliche Erfahrungen und Erfolge bereichern. Hinweis: Viele der enthaltenen Ideen sind auch als Beiträge auf unserer Website smarticular.net online kostenlos verfügbar. Falls du unsicher bist, ob das Buch etwas für dich ist, kannst du dich auch zunächst dort informieren und dir ein Bild machen. Das Buch fasst die besten smarticular-Ideen rund ums Plastiksparen in einer kompletten Sammlung zusammen. Darüber hinaus enthält es zahlreiche weitere Ideen und umfangreiche Zusatzinformationen rund um das Thema Plastik, seine Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit, Lösungsansätze für das Plastikproblem sowie unsere Empfehlungen für eine Herangehensweise, mit der das übermächtig erscheinende Problem greifbar und lösbar wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Wamsler Werkstattofen WO 109-6F ""Stahl, mit Si...
Topseller
284,00 € *
zzgl. 34,95 € Versand

Stabile Ausführung: Der Korpus besteht vornehmlich aus robustem Stahl und Gusseisen. Zusätzlich ist der Feuerraum hitzebeständig ausschamottiert. Durch die breite Fülltüröffnung können auch größere Holzscheite bequem eingebracht werden. Saubere Verbrennung: WAMSLER-Werkstattöfen sind für die Brennstoffe Holz und Braunkohle geprüft. Je nach Brennstoffart und Betriebszustand kann Sekundärluft dosiert zugeführt werden. Unverbrannte Bestandteile werden damit sicher nachverbrannt und führen zu einer noch höheren Energieausnutzung. Dieser Vorgang bewirkt ebenfalls eine geringere Schadstoffbelastung der Umwelt.""Farbe: schwarz Nennwärmeleistung: 6 kW Raumheizvermögen: 116 m³ Gusstüren und Gussabdeckung Verkleidung: Rein-Emaill Guss-Rüttelrost verzinkte Aschelade 24h Dauerbetrieb Qualitäts-Schamott im Stecksystem Maß (H x B x T): 77 x 44,4 x 36,7 cm Abgasanschluss: 120 mm Ø Abgasanschluss: hinten Brennstoffe: Scheitholz, Holzbrikett, Braunkohlebrikett Abgasmassenstrom: 5,0 g/s Abgastemperatur: 325° C notwendiger Förderdruck bei NWL: 12 Pa Höhe bis Mitte Abgasstutzen hinten: 62,4 cm Zulassung: 1. + 2. BImSchV, CE, 15aB-VG, VKF CO Zertifikat: Aachen, München Regensburg Abstand zu brennbaren Bauteilen vorne: 80 cm

Anbieter: Hitseller
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Umwelt-Beistellschrank mit Drehtür, 2 Polyethyl...
533,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahl-Fluegeltuerenschrank Serie 89 als Umweltschrank, Korpus oben mit 3-seitiger Aufkantung als praktische Abrollsicherung, Tuer verstaerkt fuer hohe Stabilitaet, mit Belueftungs-Lochbild, Tueraufhaengung oben und unten in Drehbolzen mit Oeffnungswinkel ca. 110 Gr

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Wamsler Werkstattofen WO 109-6F Stahl, mit Sich...
Angebot
289,00 € *
zzgl. 34,95 € Versand

Stabile Ausführung: Der Korpus besteht vornehmlich aus robustem Stahl und Gusseisen. Zusätzlich ist der Feuerraum hitzebeständig ausschamottiert. Durch die breite Fülltüröffnung können auch größere Holzscheite bequem eingebracht werden. Saubere Verbrennung: WAMSLER-Werkstattöfen sind für die Brennstoffe Holz und Braunkohle geprüft. Je nach Brennstoffart und Betriebszustand kann Sekundärluft dosiert zugeführt werden. Unverbrannte Bestandteile werden damit sicher nachverbrannt und führen zu einer noch höheren Energieausnutzung. Dieser Vorgang bewirkt ebenfalls eine geringere Schadstoffbelastung der Umwelt.""Farbe: schwarz Nennwärmeleistung: 6 kW Raumheizvermögen: 116 m³ Gusstüren und Gussabdeckung Verkleidung: Rein-Emaill Guss-Rüttelrost verzinkte Aschelade 24h Dauerbetrieb Qualitäts-Schamott im Stecksystem Maß (H x B x T): 77 x 44,4 x 36,7 cm Abgasanschluss: 120 mm Ø Abgasanschluss: hinten Brennstoffe: Scheitholz, Holzbrikett, Braunkohlebrikett Abgasmassenstrom: 5,0 g/s Abgastemperatur: 325° C notwendiger Förderdruck bei NWL: 12 Pa Höhe bis Mitte Abgasstutzen hinten: 62,4 cm Zulassung: 1. + 2. BImSchV, CE, 15aB-VG, VKF CO Zertifikat: Aachen, München Regensburg Abstand zu brennbaren Bauteilen vorne: 80 cm

Anbieter: Globus Baumarkt
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Umwelt-Beistellschrank mit Drehtüren, 2 Wannenb...
421,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahl-Fluegeltuerenschrank Serie 89 als Umweltschrank, Korpus oben mit 3-seitiger Aufkantung als praktische Abrollsicherung, Tueren verstaerkt fuer hohe Stabilitaet, mit Belueftungs-Lochbild, Tueraufhaengung oben und unten in Drehbolzen mit Oeffnungswinkel ca. 110

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Wamsler Werkstattofen WO 109-6 Stahl
Angebot
269,00 € *
zzgl. 34,95 € Versand

Stabile Ausführung: Der Korpus besteht vornehmlich aus robustem Stahl und Gusseisen. Zusätzlich ist der Feuerraum hitzebeständig ausschamottiert. Durch die breite Fülltüröffnung können auch größere Holzscheite bequem eingebracht werden. Saubere Verbrennung: WAMSLER-Werkstattöfen sind für die Brennstoffe Holz und Braunkohle geprüft. Je nach Brennstoffart und Betriebszustand, kann Sekundärluft dosiert zugeführt werden. Unverbrannte Bestandteile werden damit sicher nachverbrannt und führen zu einer noch höheren Energieausnutzung. Dieser Vorgang bewirkt ebenfalls eine geringere Schadstoffbelastung der Umwelt.""Farbe: schwarz Nennwärmeleistung: 6 kW Raumheizvermögen: 116 m³ Gusstüren und Gussabdeckung Verkleidung: Rein-Emaill Guss-Rüttelrost verzinkte Aschelade 24h Dauerbetrieb Qualitäts-Schamott im Stecksystem Maß (H x B x T): 70,9 x 44,4 x 36,7 cm Abgasanschluss: 120 mm Ø Abgasanschluss: hinten Brennstoffe: Scheitholz, Holzbrikett, Braunkohlebrikett Abgasmassenstrom: 5,0 g/s Abgastemperatur: 396° C notwendiger Förderdruck bei NWL: 12 Pa Höhe bis Mitte Abgasstutzen hinten: 62,4 cm Zulassung: 1. + 2. BImSchV, CE, 15aB-VG, VKF CO Zertifikat: Aachen, München Regensburg Abstand zu brennbaren Bauteilen vorne: 80 cm

Anbieter: Globus Baumarkt
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Umwelt-Beistellschrank mit Drehtür, 2 Polyethyl...
533,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahl-Fluegeltuerenschrank Serie 89 als Umweltschrank, Korpus oben mit 3-seitiger Aufkantung als praktische Abrollsicherung, Tuer verstaerkt fuer hohe Stabilitaet, mit Belueftungs-Lochbild, Tueraufhaengung oben und unten in Drehbolzen mit Oeffnungswinkel ca. 110 Gr

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Wamsler Werkstattofen WO 109-8F Stahl,mit Sicht...
Aktuell
379,00 € *
zzgl. 34,95 € Versand

Stabile Ausführung: Der Korpus besteht vornehmlich aus robustem Stahl und Gusseisen. Zusätzlich ist der Feuerraum hitzebeständig ausschamottiert. Durch die breite Fülltüröffnung können auch größere Holzscheite bequem eingebracht werden. Saubere Verbrennung: WAMSLER-Werkstattöfen sind für die Brennstoffe Holz und Braunkohle geprüft. Je nach Brennstoffart und Betriebszustand kann Sekundärluft dosiert zugeführt werden. Unverbrannte Bestandteile werden damit sicher nachverbrannt und führen zu einer noch höheren Energieausnutzung. Dieser Vorgang bewirkt ebenfalls eine geringere Schadstoffbelastung der Umwelt.""Farbe: schwarz Nennwärmeleistung: 8 kW Raumheizvermögen: 182 m³ Gusstüren und Gussabdeckung Verkleidung: Rein-Email Guss-Rüttelrost Qualitäts-Schamott im Stecksystem Verzinkte Aschelade Maß (H x B x T): 98 x 44,4 x 36,7 cm Abgasanschluss: 120 mm Ø Abgasanschluss: hinten Brennstoffe: Scheitholz, Holzbrikett, Braunkohlebrikett Abgasmassenstrom: 6,6 g/s Abgastemperatur: 353° C notwendiger Förderdruck bei NWL: 12 Pa Höhe bis Mitte Abgasstutzen hinten: 83,4 cm Zulassung: 1. + 2. BImSchV, CE, 15aB-VG, VKF CO Zertifikat: Aachen, München Regensburg Abstand zu brennbaren Bauteilen vorne: 80 cm

Anbieter: Globus Baumarkt
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Umwelt-Beistellschrank mit Drehtüren, 2 Polyeth...
636,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahl-Fluegeltuerenschrank Serie 89 als Umweltschrank, Korpus oben mit 3-seitiger Aufkantung als praktische Abrollsicherung, Tuer verstaerkt fuer hohe Stabilitaet, mit Belueftungs-Lochbild, Tueraufhaengung oben und unten in Drehbolzen mit Oeffnungswinkel ca. 110 Gr

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
ARDROX Eindringprüfsystem Set 1 Eindringprüfung...
Highlight
38,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Ardrox® Eindringprüfsystem Set 1 nach EN 3452 Das im 19. Jahrhundert gegründete, deutsche Traditionsunternehmen Chemetall GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt am Main hat sich in den letzten Jahrzenten zu einem global führenden Unternehmen im Bereich der Oberflächentechnik etabliert. Mit den Ardrox® Produkten zur zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) bietet das Unternehmen ein Eindringsystem zur Eindringprüfung zum Nachweis von Oberflächenschädigungen in nichtporösen Werkstoffen wie Keramik oder Metall an. Bei der sogenannten Eindringprüfung (Penetrant Testing - PT) handelt es sich um ein anerkanntes Prüfverfahren zum Nachweis von Oberflächenfehlern wie Rissen und Überlappungen in beispielsweise Schmiede-, Guss- und Schweißwerkstücken. Das Prinzip ist so simpel wie effektiv: Das System besteht aus einem Reiniger, dem namensgebendem Eindringmittel und einem Nassentwickler. Durch die Kombination dieser drei Produkte des Tageslicht-Eindringverfahrens kann man Oberflächenfehler in Form heller, roter Markierungen im scharfen Kontrast zum weißen Hintergrund nachweisen. Highlights: Komplettes Ardrox®-Eindringprüfsystem zur Erkennung von Fehlern auf metallischen und nichtmetallischen Oberflächen Kontrastreiche, sichere Anzeige Gute Abwaschbarkeit Anwendung: Vorreinigung: Zu prüfende Oberfläche mit Ardrox® 9PR5 reinigen. Oberfläche muss frei von Fett, Öl und sonstigem Schmutz sein. Nach der Vorreinigung ist die Oberfläche zu trocknen. Eindringvorgang: Ardrox® 9VF2 auf die zu prüfende Fläche sprühen, bis sie von einem dünnen, gleichmäßigen Film bedeckt ist. Die Eindringzeit beträgt ca. 10 - 30 Minuten. Zwischenreinigung: Überschüssiges Eindringmittel mit Wasser oder einem fusselfreien, mit Ardrox® 9PR5 besprühten Tuch von der Prüffläche entfernen. Entwicklung: Den Entwickler Ardrox® 9D1B im Abstand von 20 - 30 cm dünn und gleichmäßig auf die Prüffläche sprühen. Die Entwicklungszeit beträgt 10 - 30 Minuten. Die Auswertung erfolgt in diesem Zeitraum. Optional kann die Auswertung unter UV(A)-Licht mit 365 nm erfolgen, da das Eindringmittel Ardrox® 9VF2 fluoreszierend ist. Materialverträglichkeit: Einsetzbar auf allen gängigen Materialien wie ferritische und austenitische Stähle, Magnesium, Cadmium, Kupfer und Aluminium Kann Gummi und Kunststoffe anweichen Ardrox® 9VF2 Aussehen: Rote, fluoreszierende Flüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,92 g/ml bei 20°C Flammpunkt: > 94°C Inhalt: 400 ml Ardrox® 9PR5 Aussehen: Farblos, niedrigviskos Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,68 g/ml bei 20°C Flammpunkt: -4°C Inhalt: 400 ml Mischbar mit Wasser: ✗ Ardrox® 9D1B Aussehen: Weiße Pulversuspension in einer klaren, farblosen Trägerflüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,88 g/ml bei 20°C Flammpunkt: -18°C Inhalt: 400 ml Gefahren-/Sicherheitssätze: Reiniger Ardrox 9PR5Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: Kohlenwasserstoffe, C7, n-Alkane, Isoalkane, Cyclene. EU-Detergenzienverordnung EG 907/2006: Aliphatische Kohlenwasserstoffe 30 % und darüber H222 Extrem entzündbares Aerosol H229 Behälter mit Druck beaufschlagt kann bei Erwärmung bersten H315 Verursacht Hautreizungen H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen P243 Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen treffen P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen P303 + P361 + P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar) Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. P304 + P340 BEI EINATMEN Bei Atembeschwerden an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen /> Gefahr . Eindringmittel Ardrox 9VF2Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 8051-30-7 Fettsäurealkanolamid. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. H315 Verursacht Hautreizungen H318 Verursacht schwere Augenschäden H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. P301 + P330 + P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. P303 + P361 + P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P310 BEI Exposition oder falls betroffen: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr . Entwickler Ardrox 9D1BGefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 67-64-1 Aceton H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen P303 + P361 + P353 BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränktenKleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/ duschen. P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen. Entsorgung:P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Gefahr Signalwort: Gefahr. Gefahr. Gefahr

Anbieter: werkstatt-king.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Umwelt-Beistellschrank mit Drehtüren, 2 Wannenb...
421,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahl-Fluegeltuerenschrank Serie 89 als Umweltschrank, Korpus oben mit 3-seitiger Aufkantung als praktische Abrollsicherung, Tueren verstaerkt fuer hohe Stabilitaet, mit Belueftungs-Lochbild, Tueraufhaengung oben und unten in Drehbolzen mit Oeffnungswinkel ca. 110

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
ARDROX Eindringprüfsystem Set 3 Eindringprüfung...
Empfehlung
38,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Ardrox® Eindringprüfsystem Set 3 nach EN 3452 Das im 19. Jahrhundert gegründete, deutsche Traditionsunternehmen Chemetall GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt am Main hat sich in den letzten Jahrzenten zu einem global führenden Unternehmen im Bereich der Oberflächentechnik etabliert. Mit den Ardrox® Produkten zur zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) bietet das Unternehmen ein Eindringsystem zur Eindringprüfung zum Nachweis von Oberflächenschädigungen in nichtporösen Werkstoffen wie Keramik oder Metall an. Bei der sogenannten Eindringprüfung (Penetrant Testing - PT) handelt es sich um ein anerkanntes Prüfverfahren zum Nachweis von Oberflächenfehlern wie Rissen und Überlappungen in beispielsweise Schmiede-, Guss- und Schweißwerkstücken. Das Prinzip ist so simpel wie effektiv: Das System besteht aus einem Reiniger, dem namensgebendem Eindringmittel und einem Nassentwickler. Durch die Kombination dieser drei Produkte des Tageslicht-Eindringverfahrens kann man Oberflächenfehler in Form heller, roter Markierungen im scharfen Kontrast zum weißen Hintergrund nachweisen. Highlights: Komplettes Ardrox®-Eindringprüfsystem zur Erkennung von Fehlern auf metallischen und nichtmetallischen Oberflächen Kontrastreiche, sichere Anzeige Gute Abwaschbarkeit Anwendung: Vorreinigung: Zu prüfende Oberfläche mit Ardrox® 9PR88 reinigen. Oberfläche muss frei von Fett, Öl und sonstigem Schmutz sein. Nach der Vorreinigung ist die Oberfläche zu trocknen. Eindringvorgang: Ardrox® 9VF2 auf die zu prüfende Fläche sprühen, bis sie von einem dünnen, gleichmäßigen Film bedeckt ist. Die Eindringzeit beträgt ca. 10 - 30 Minuten. Zwischenreinigung: Überschüssiges Eindringmittel mit Wasser oder einem fusselfreien, mit Ardrox® 9PR88 besprühten Tuch von der Prüffläche entfernen. Entwicklung: Den Entwickler Ardrox® 9D1B im Abstand von 20 - 30 cm dünn und gleichmäßig auf die Prüffläche sprühen. Die Entwicklungszeit beträgt 10 - 30 Minuten. Die Auswertung erfolgt in diesem Zeitraum. Optional kann die Auswertung unter UV(A)-Licht mit 365 nm erfolgen, da das Eindringmittel Ardrox® 9VF2 fluoreszierend ist. Materialverträglichkeit: Einsetzbar auf allen gängigen Materialien wie ferritische und austenitische Stähle, Magnesium, Cadmium, Kupfer, Titan, Messing, Bronze und Aluminium Kann Gummi und Kunststoffe anweichen Ardrox® 9VF2 Aussehen: Rote, fluoreszierende Flüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,92 g/ml bei 20°C Flammpunkt: > 94°C Inhalt: 400 ml Ardrox® 9PR88 Aussehen: Farblos, niedrigviskos Chemische Charakterisierung: Alkohole Dichte: 0,79 g/ml bei 20°C Flammpunkt: 10°C Inhalt: 300 ml Mischbar mit Wasser: ✓ Ardrox® 9D1B Aussehen: Weiße Pulversuspension in einer klaren, farblosen Trägerflüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,88 g/ml bei 20°C Flammpunkt: -18°C Inhalt: 400 ml Gefahren-/Sicherheitssätze: Reiniger Ardrox 9PR88Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 67-63-0 Propan-2-ol. EU-Detergenzienverordnung EG 907/2006: Aliphatische Kohlenwasserstoffe 30 % und darüber H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H319 Verursacht schwere Augenreizung H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr . Eindringmittel Ardrox 9VF2Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 8051-30-7 Fettsäurealkanolamid. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. H315 Verursacht Hautreizungen H318 Verursacht schwere Augenschäden H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. P301 + P330 + P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. P303 + P361 + P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P310 BEI Exposition oder falls betroffen: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr . Entwickler Ardrox 9D1BGefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 67-64-1 Aceton H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen P303 + P361 + P353 BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränktenKleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/ duschen. P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen. Entsorgung:P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Gefahr Signalwort: Gefahr. Gefahr. Gefahr

Anbieter: werkstatt-king.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Umwelt-Beistellschrank mit Drehtüren, 2 Wannenb...
421,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahl-Fluegeltuerenschrank Serie 89 als Umweltschrank, Korpus oben mit 3-seitiger Aufkantung als praktische Abrollsicherung, Tueren verstaerkt fuer hohe Stabilitaet, mit Belueftungs-Lochbild, Tueraufhaengung oben und unten in Drehbolzen mit Oeffnungswinkel ca. 110

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
ARDROX Eindringprüfsystem Eindringmittel Rot Ax...
Angebot
16,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Ardrox® 9VF2 Eindringmittel nach EN 3452 Das im 19. Jahrhundert gegründete, deutsche Traditionsunternehmen Chemetall GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt am Main hat sich in den letzten Jahrzenten zu einem global führenden Unternehmen im Bereich der Oberflächentechnik etabliert. Mit den Ardrox® Produkten zur zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) bietet das Unternehmen ein Eindringsystem zur Eindringprüfung zum Nachweis von Oberflächenschädigungen in nichtporösen Werkstoffen wie Keramik oder Metall an. Bei der sogenannten Eindringprüfung (Penetrant Testing - PT) handelt es sich um ein anerkanntes Prüfverfahren zum Nachweis von Oberflächenfehlern wie Rissen und Überlappungen in beispielsweise Schmiede-, Guss- und Schweißwerkstücken. Das Prinzip ist so simpel wie effektiv: Das System besteht aus einem Reiniger, dem namensgebendem Eindringmittel und einem Nassentwickler. Durch die Kombination dieser drei Produkte des Tageslicht-Eindringverfahrens kann man Oberflächenfehler in Form heller, roter Markierungen im scharfen Kontrast zum weißen Hintergrund nachweisen. Highlights: Ardrox® 9VF2 als Teil des mehrstufigen Ardrox®-Prüfverfahrens in Kombination mit Reiniger und Entwickler Vereint gute Abwaschbarkeit mit hervorragender Empfindlichkeit Prüfbarkeit in rein sichtbarem Licht und unter UV(A)-Licht mit 365 nm möglich, dadurch deutlich erhöhte Prüfempfindlichkeit Frei von Azofarbstoffen und aromatischen Kohlenwasserstoffen Anwendung: Eindringmittel auf die zu prüfende Fläche sprühen, bis sie von einem dünnen, gleichmäßigen Film bedeckt ist. Die Eindringzeit beträgt ca. 10 - 30 Minuten. Überschüssiges Eindringmittel wird mit dem entsprechenden Reiniger von der Prüffläche entfernt. Materialverträglichkeit: Einsetzbar auf allen gängigen Materialien wie ferritische und austenitische Stähle, Magnesium, Cadmium, Kupfer und Aluminium Kann Gummi und Kunststoffe anweichen Aussehen: Rote, fluoreszierende Flüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,92 g/ml bei 20°C Flammpunkt: > 94°C Inhalt: 400 ml Gefahren-/Sicherheitssätze: Eindringmittel Ardrox 9VF2Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 8051-30-7 Fettsäurealkanolamid. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. H315 Verursacht Hautreizungen H318 Verursacht schwere Augenschäden H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. P301 + P330 + P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. P303 + P361 + P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P310 BEI Exposition oder falls betroffen: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr Signalwort: Gefahr

Anbieter: werkstatt-king.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Umwelt-Beistellschrank mit Drehtüren, 2 Polyeth...
636,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahl-Fluegeltuerenschrank Serie 89 als Umweltschrank, Korpus oben mit 3-seitiger Aufkantung als praktische Abrollsicherung, Tuer verstaerkt fuer hohe Stabilitaet, mit Belueftungs-Lochbild, Tueraufhaengung oben und unten in Drehbolzen mit Oeffnungswinkel ca. 110 Gr

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
ARDROX Eindringprüfsystem Set 2 Eindringprüfung...
Unser Tipp
38,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Ardrox® Eindringprüfsystem Set 2 nach EN 3452 Das im 19. Jahrhundert gegründete, deutsche Traditionsunternehmen Chemetall GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt am Main hat sich in den letzten Jahrzenten zu einem global führenden Unternehmen im Bereich der Oberflächentechnik etabliert. Mit den Ardrox® Produkten zur zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) bietet das Unternehmen ein Eindringsystem zur Eindringprüfung zum Nachweis von Oberflächenschädigungen in nichtporösen Werkstoffen wie Keramik oder Metall an. Bei der sogenannten Eindringprüfung (Penetrant Testing - PT) handelt es sich um ein anerkanntes Prüfverfahren zum Nachweis von Oberflächenfehlern wie Rissen und Überlappungen in beispielsweise Schmiede-, Guss- und Schweißwerkstücken. Das Prinzip ist so simpel wie effektiv: Das System besteht aus einem Reiniger, dem namensgebendem Eindringmittel und einem Nassentwickler. Durch die Kombination dieser drei Produkte des Tageslicht-Eindringverfahrens kann man Oberflächenfehler in Form heller, roter Markierungen im scharfen Kontrast zum weißen Hintergrund nachweisen. Highlights: Komplettes Ardrox®-Eindringprüfsystem zur Erkennung von Fehlern auf metallischen und nichtmetallischen Oberflächen Kontrastreiche, sichere Anzeige Gute Abwaschbarkeit Anwendung: Vorreinigung: Zu prüfende Oberfläche mit Ardrox® 9PR5 reinigen. Oberfläche muss frei von Fett, Öl und sonstigem Schmutz sein. Nach der Vorreinigung ist die Oberfläche zu trocknen. Eindringvorgang: Ardrox® 9VF2 auf die zu prüfende Fläche sprühen, bis sie von einem dünnen, gleichmäßigen Film bedeckt ist. Die Eindringzeit beträgt ca. 10 - 30 Minuten. Zwischenreinigung: Überschüssiges Eindringmittel mit Wasser oder einem fusselfreien, mit Ardrox® 9PR5 besprühten Tuch von der Prüffläche entfernen. Entwicklung: Den Entwickler Ardrox® NQ1 im Abstand von 40 - 60 cm dünn und gleichmäßig auf die Prüffläche sprühen. Die Entwicklungszeit beträgt 10 - 30 Minuten. Die Auswertung erfolgt in diesem Zeitraum. Materialverträglichkeit: Einsetzbar auf allen gängigen Materialien wie ferritische und austenitische Stähle, Magnesium, Cadmium, Kupfer, Titan, Messing, Bronze und Aluminium Kann Gummi und Kunststoffe anweichen Ardrox® 9VF2 Aussehen: Rote, fluoreszierende Flüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,92 g/ml bei 20°C Flammpunkt: > 94°C Inhalt: 400 ml Ardrox® 9PR5 Aussehen: Farblos, niedrigviskos Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,68 g/ml bei 20°C Flammpunkt: -4°C Inhalt: 400 ml Mischbar mit Wasser: ✗ Ardrox® NQ1 Aussehen: Weißes Pulver in einer hellgrauen Trägerflüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,8 g/ml bei 20°C Flammpunkt: 16°C Inhalt: 400 ml Gefahren-/Sicherheitssätze: Reiniger Ardrox 9PR5Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: Kohlenwasserstoffe, C7, n-Alkane, Isoalkane, Cyclene. EU-Detergenzienverordnung EG 907/2006: Aliphatische Kohlenwasserstoffe 30 % und darüber H222 Extrem entzündbares Aerosol H229 Behälter mit Druck beaufschlagt kann bei Erwärmung bersten H315 Verursacht Hautreizungen H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen P243 Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen treffen P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen P303 + P361 + P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar) Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. P304 + P340 BEI EINATMEN Bei Atembeschwerden an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen /> Gefahr . Eindringmittel Ardrox 9VF2Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 8051-30-7 Fettsäurealkanolamid. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. H315 Verursacht Hautreizungen H318 Verursacht schwere Augenschäden H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. P301 + P330 + P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. P303 + P361 + P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P310 BEI Exposition oder falls betroffen: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr . Entwickler Ardrox NQ1Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 67-63-0 Propan-2-ol H222 Extrem entzündbares Aerosol H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten H319 Verursacht schwere Augenreizung H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr Signalwort: Gefahr. Gefahr. Gefahr

Anbieter: werkstatt-king.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Umwelt-Beistellschrank mit Drehtür, 2 Wannenböd...
346,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Stahl-Fluegeltuerenschrank Serie 89 als Umweltschrank, Korpus oben mit 3-seitiger Aufkantung als praktische Abrollsicherung, Tuer verstaerkt fuer hohe Stabilitaet, mit Belueftungs-Lochbild, Tueraufhaengung oben und unten in Drehbolzen mit Oeffnungswinkel ca. 110 Gr

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
ARDROX Eindringprüfsystem Set 4 Eindringprüfung...
Bestseller
38,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Ardrox® Eindringprüfsystem Set 4 nach EN 3452 Das im 19. Jahrhundert gegründete, deutsche Traditionsunternehmen Chemetall GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt am Main hat sich in den letzten Jahrzenten zu einem global führenden Unternehmen im Bereich der Oberflächentechnik etabliert. Mit den Ardrox® Produkten zur zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) bietet das Unternehmen ein Eindringsystem zur Eindringprüfung zum Nachweis von Oberflächenschädigungen in nichtporösen Werkstoffen wie Keramik oder Metall an. Bei der sogenannten Eindringprüfung (Penetrant Testing - PT) handelt es sich um ein anerkanntes Prüfverfahren zum Nachweis von Oberflächenfehlern wie Rissen und Überlappungen in beispielsweise Schmiede-, Guss- und Schweißwerkstücken. Das Prinzip ist so simpel wie effektiv: Das System besteht aus einem Reiniger, dem namensgebendem Eindringmittel und einem Nassentwickler. Durch die Kombination dieser drei Produkte des Tageslicht-Eindringverfahrens kann man Oberflächenfehler in Form heller, roter Markierungen im scharfen Kontrast zum weißen Hintergrund nachweisen. Highlights: Komplettes Ardrox®-Eindringprüfsystem zur Erkennung von Fehlern auf metallischen und nichtmetallischen Oberflächen Kontrastreiche, sichere Anzeige Gute Abwaschbarkeit Anwendung: Vorreinigung: Zu prüfende Oberfläche mit Ardrox® 9PR88 reinigen. Oberfläche muss frei von Fett, Öl und sonstigem Schmutz sein. Nach der Vorreinigung ist die Oberfläche zu trocknen. Eindringvorgang: Ardrox® 9VF2 auf die zu prüfende Fläche sprühen, bis sie von einem dünnen, gleichmäßigen Film bedeckt ist. Die Eindringzeit beträgt ca. 10 - 30 Minuten. Zwischenreinigung: Überschüssiges Eindringmittel mit Wasser oder einem fusselfreien, mit Ardrox® 9PR88 besprühten Tuch von der Prüffläche entfernen. Entwicklung: Den Entwickler Ardrox® NQ1 im Abstand von 40 - 60 cm dünn und gleichmäßig auf die Prüffläche sprühen. Die Entwicklungszeit beträgt 10 - 30 Minuten. Die Auswertung erfolgt in diesem Zeitraum. Materialverträglichkeit: Einsetzbar auf allen gängigen Materialien wie ferritische und austenitische Stähle, Magnesium, Cadmium, Kupfer, Titan, Messing, Bronze und Aluminium Kann Gummi und Kunststoffe anweichen Ardrox® 9VF2 Aussehen: Rote, fluoreszierende Flüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,92 g/ml bei 20°C Flammpunkt: > 94°C Inhalt: 400 ml Ardrox® 9PR88 Aussehen: Farblos, niedrigviskos Chemische Charakterisierung: Alkohole Dichte: 0,79 g/ml bei 20°C Flammpunkt: 10°C Inhalt: 300 ml Mischbar mit Wasser: ✓ Ardrox® NQ1 Aussehen: Weißes Pulver in einer hellgrauen Trägerflüssigkeit Chemische Charakterisierung: Organisches Lösungsmittelgemisch Dichte: 0,8 g/ml bei 20°C Flammpunkt: 16°C Inhalt: 400 ml Gefahren-/Sicherheitssätze: Reiniger Ardrox 9PR88Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 67-63-0 Propan-2-ol. EU-Detergenzienverordnung EG 907/2006: Aliphatische Kohlenwasserstoffe 30 % und darüber H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H319 Verursacht schwere Augenreizung H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr . Eindringmittel Ardrox 9VF2Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 8051-30-7 Fettsäurealkanolamid. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. H315 Verursacht Hautreizungen H318 Verursacht schwere Augenschäden H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen. P301 + P330 + P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. P303 + P361 + P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P310 BEI Exposition oder falls betroffen: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr . Entwickler Ardrox NQ1Gefahrenbestimmende Komponente(n) zur Etikettierung: 67-63-0 Propan-2-ol H222 Extrem entzündbares Aerosol H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten H319 Verursacht schwere Augenreizung H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden P280 Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen P308 + P313 BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen P410 + P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen P501 Inhalt/ Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen Gefahr Signalwort: Gefahr. Gefahr. Gefahr

Anbieter: werkstatt-king.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot