Angebote zu "Entdeckung" (1.138 Treffer)

Kinder entdecken... Unsere Umwelt
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Hachinger Bach
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Idylle am Hachinger Bach ? Ja , es gibt sie noch - trotz Siedlungsdruck ! Wandern Sie ein einmal ein Stück am Ufer entlang. Entdecken Sie die schönsten Stellen zwischen Oberhaching und Berg am Laim. Und lesen Sie in diesem Buch, wie der Hachinger Bach entstanden ist, ob er gefährlich ist, wie es in seinem Untergrund ausschaut, wie sich die Menschen hier ansiedelten und wie viele Mühlen hier einst klapperten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Watt - Lebensraum zwischen Land und Meer
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch eine völlig neue Bearbeitung des bekannten Titels Watt mit neuen Texten und neuem Bildmaterial lässt das faszinierende Ökosystem Watt mit seinen hochspezialisierten Pflanzen und Tieren lebendig werden und ist zugleich ein Plädoyer für den wirkungsvollen Schutz dieses hochsensiblen Lebensraums. So zeigt dieses Buch all die großen und kleinen Wunder auf, die sich oft nur auf den zweiten Blick entdecken lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Deutsche Landschaften
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Helgoland und die Lange Anna, die Lüneburger Heide, Heidelberg und das Neckartal, der Starnberger See, das Wettersteingebirge - deutsche Landschaften sind so vielfältig wie außergewöhnlich und charakteristisch. Der bekannte Landschaftshistoriker und Ökologe Hansjörg Küster geht auf Entdeckungsreise und stellt die schönsten deutschen Landschaften vor. Dabei wird nicht nur deutlich Wahrnehmbares sichtbar, sondern auch schwer zu Entdeckendes und sogar Unsichtbares erkennbar. Es geht in diesem Buch zwar auch um Geographie, aber nicht nur. Landschaften sind mehr, sie haben vielfältige kulturelle Bedeutungen, keine genau fixierten Grenzen, sie können klein oder groß sein, spektakulär oder ´´ganz normal´´. Der Blick fällt auf die weite Nordsee, den hohen Schwarzwald und den Kaiserstuhl, der trotz seines Namens nur ein Hügelland ist. Die Reise führt mit Friedrich Nietzsche in den Bayerischen Wald, mit James Krüss nach Helgoland. Und es zeigt sich, dass Karl May wohl die tief eingeschnittenen Täler des Elbsandsteingebirges vor Augen hatte, als er die Canyons des Wilden Westens beschrieb.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Unsere Natur stirbt
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Brennende Tropenwälder, bleichende Riffe, sterbende Insekten: Keine Frage, wir befinden uns im sechsten großen Artensterben der Erdgeschichte, diesmal menschengemacht. Überall auf der Welt zerstört der Mensch die natürliche Vielfalt des Lebens und damit auch seine eigene Lebensgrundlage. Die meisten Menschen sind sich der verheerenden Auswirkungen nicht einmal bewusst - und das, obwohl die Biokrise rasant voranschreitet und die Zerstörung von Leben irreversibel ist. Es gibt noch Millionen von unbekannten Tierarten zu entdecken, zu beschreiben - und zu schützen! Dieses Buch bietet neuartige Lösungsansätze, gespickt mit Informationen, Ideen und Geschichten zu einem besseren Umweltverhalten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Körper und Erde
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In seinem klarsichtigen Essay führt der Farmer und Poet Wendell Berry die desintegrierenden Kräfte unserer modernen Gesellschaft vor Augen. Durch Extraktivismus und Verwertungslogik wird zerschlagen, was an sich eine Einheit bildet: Körper und Seele, Mann und Frau, Ehe und Gemeinschaft, Gemeinschaft und Erde, Erde und Körper. Eine Gesellschaft, die nicht mit dem Boden verbunden ist, auf dem sie gründet, verliert die Bodenhaftung und wird krank. In poetischer Sprache zeigt Berry auf, wie die wiedergefundene Verbindung von Leben und Essen, Essen und Arbeiten, Arbeiten und Lieben zu Ganzheit und Genesung führt. Dabei wird deutlich, dass der Landbau im Herzen unserer Kultur wurzelt. Wendell Berry zählt zu den wichtigsten Vordenkern der amerikanischen Ökologiebewegung. Im deutschsprachigen Raum ist er nach wie vor eine Entdeckung. Und was für eine!

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Tiefenökologie
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir wissen um die katastrophalen Auswirkungen unseres Lebensstils auf die Natur und die Welt. Trotz aller Diskussionen zu den Themen ´´Nachhaltigkeit´´ und ´´Resilienz´´ und einer zunehmenden gesellschaftlichen Aufmerksamkeit wachsen die Müllberge und Plastikmeere dieser Erde weiterhin und steigt die Zahl jener Menschen, die verarmen und an Hunger leiden. Es ist daher Zeit für einen grundlegenden Perspektivenwechsel und eine Suche nach den tieferliegenden Ursachen unseres ruinösen Wirtschafts- und Lebensstils. Entlang der Subsistenzperspektive (unser Leben an der Versorgung und der Gemeinschaft zu orientieren) und der Tiefenökologie (die Verbindung zur Erde wieder zu entdecken) zeigt die österreichische Agrar- und Kulturforscherin Elisabeth Loibl, wie stark unsere sozialen und ökologischen Verhältnisse miteinander verwoben sind. Sie begibt sich auf Spurensuche nach den historischen Ursachen und hinterfragt unsere Bildungsansätze und Werthaltungen ebenso wie gesellschaftliche Glaubenssätze. Ihre Diagnose lautet, dass wir aufgrund unserer Geisteshaltung die Verbindung zu unserem natürlichen Erdendasein verloren haben. Geld und Arbeit nehmen zu viel Raum in unserem Alltag ein. Als mögliche Therapie schlägt sie vor, die Beziehung zu unseren Lebensgrundlagen zu vertiefen - um dadurch anders wirtschaften und leben zu können. Die Subsistenzperspektive und die Tiefenökologie sind wesentliche Grundlagen des dafür notwendigen Wertewandels.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Zwei Grad
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Daten, Fakten und Wissenswertes über das aktuelle Topthema des Klimawandels.Der interdisziplinäre Band erscheint begleitend zur gleichnamigen Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden (11.7.2008-19.4.2009)Eine Erwärmung der Erde um zwei Grad Celsius gilt als äußerste Grenze, deren Überschreiten das Kippen der natürlichen Systeme bedeuten würde mit unabsehbaren Folgen. Damit dient die Zwei-Grad-Marke als Bezugspunkt geopolitischer Routenpläne des Weltklimaschutzes. Die Frage, wie und ob es uns gelingen kann, unter diesem Limit zu bleiben, versetzt Wetter und Klima zurück in den Zuständigkeitsbereich von Disziplinen, für die sie lange als erledigt galten.Es ist an der Zeit, nicht nur nach der Natur, sondern auch nach der Kultur der Atmosphäre zu fragen und verschiedene disziplinäre Perspektiven zu verbinden von der Physik über die Philosophie bis hin zu den Medienwissenschaften: Was verrät die Geschichte der meteorologischen Vorhersagen über die Zukunft der Prognosen? Was verbindet Wetter, Klima und Militär? Wie mündet eine Bildgeschichte der Flut in heutige Katastrophenfilme? Woher stammt derTraum vom Wettermachen? Glaubt die internationale Politik an ihre Strategien gegen den Klimawandel?Aus dem Inhalt:Christoph Drösser: Wichtig zu wissen: das WetterSpencer R. Weart: Kurze Geschichte der Entdeckung der ErderwärmungHartmut Graßl: Klimawandel und Klimapolitik. Daten, Szenarien, FragenAchim Steiner: Bali-Roadmap (United Nations Environment Programme)Claus Leggewie: KlimakulturThomas Macho: Wetter machen

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Lehrpfade
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer auf den Pfaden von Natur und Kultur wandert, dem eröffnet sich Österreich aus den verschiedensten Blickwinkeln. Die Lehrpfade, Themen- und Erlebniswege beschreiben eine Vielzahl an kulturgeschichtlichen und Natur bezogenen Themen in den unterschiedlichsten Regionen und Landschaften Österreichs. Sie führen zu wildromantischen Schluchten und tosenden Wasserfällen, einsamen Orten und geschäftigen Städten, entlang der Ufer von Gebirgsseen und Flachlandflüssen, auf blühende Obstwiesen, durch dunkle Wälder bis über die Baumwipfel. Sie bringen die Besucher zu den ebenen Ackerbaulandschaften und Sanddünen des Ostens, idyllischen Almen und majestätischen Bergen des Westens bis zu den Sternen. Sie folgen den Spuren der Urzeit bis heute und deuten die Zukunft, vermitteln Naturerlebnisse und erklären ökologische Zusammenhänge. Sie erzählen aber auch von den Problemen und Bedürfnissen der Menschen von früher und heute, stellen Berufsgruppen vor und liefern Beiträge zu einer gesünderen Lebensweise. Lehrpfade lassen dem Besucher das Leben und die ökologischen Zusammenhänge im Schilfgürtel, im Teich, im Hochgebirge, in der Hecke und auf der Wiese entdecken. Sie erfahren, warum eine Spinne nicht in ihrem eigenen Netz hängen bleibt, dass Totholz voller Leben ist, welche Tiere das Baumtelefon nutzen und wie sich der schwarzgefleckte Bläuling mit den Ameisen arrangiert. Aber auch Informationen, wie das Knabenkraut zu seinem Namen kam, aus welchem Stein Österreichs höchster Berg aufgebaut ist und was Lagune und Hochgebirge gemeinsam haben, bleiben kein Geheimnis. Um diese Vielfalt zu verbreiten, hat sich das Lebensministerium entschlossen, eine völlig neue und wesentlich umfangreichere Ausgabe des einstigen Naturlehrpfadebuches herauszubringen. Sie ist zugleich die Ergänzung zum neu eingerichteten Lehrpfadeportal auf der Homepage des Lebensministeriums (www.lebensministerium.at), in dem alle Betreiber ihre Lehrpfade vorstellen und verwalten können. Das Buch präsentiert nicht nur Themenziele für Ausflüge und Wanderungen; es gibt auch allen, die hinter die Kulissen von Lehrpfaden schauen wollen, praktische Tipps zur publikumsfreundlichen Gestaltung und zum Vermeiden lästiger Fehler.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot